Mein iPhone im Orbit

PDA-iPhone
iPhone im Orbit in meiner Hand

Mein iPhone ist schon da, siehe Bild. Natürlich nur ein Wunschtraum, aber ein ziemlich realer, denn in Wirklichkeit ist es ein O2 XDA Orbit, den ich mir zulegen „musste“, um endlich meine Daten vom iMac at home und vom PC at work wieder synchronisieren zu können. Mit „Missing Sync“ (rund 40$) klappt das auch perfekt und umfangreicher, als ich es von ActiveSync gewohnt bin (z.B. mit Synchronisation einer iTunes-Playlist, einer iPhoto-Integration in beiden Richtungen und Synchronisation beliebiger Ordner).

Auf dem Orbit läuft das „Windows-Mobil“ 5, das einen Benutzer durch undurchdachte Software und winzigste Icons in Richtung Verzweiflung treiben kann, wenn man nicht durch jahrelange Benutzung der Vorgängerversionen entsprechend abgestumpft wäre. Für mich ist das eine Übergangslösung, bis das iPhone auf den deutschen Markt kommt, aber dann bitte in einer Ausbaustufe, die ein GPS-Navigationssystem integriert – denn das bietet der „Orbit“ schon und das ist echt schön. TomTom Navigator 6 liegt bei und diese Software ist sehr gut zu bedienen und kein Vergleich zu dem vermurksten Betriebssystem „darunter“. Mal abgesehen von Windows ist der Orbit das lang ersehnte Eiwosa-Gerät, dass bei mir alle anderen mobilen Geräte ablöst, d.h. Handy und PDA, dazu noch Kamera und Navi, alles in der Hosentasche. Ok, die Kamera könnte besser sein, aber für die Hosentasche reicht es.

Der iPhone-abkupfernde Launcher (.exe) funktioniert übrigens so wie man denkt und ist konfigurierbar. Anleitung hier. Woran man mal wieder sieht, dass es ganz einfache Maßnahmen sind, die Freude machen, z.B. ein schwarzer Hintergrund und Icons, die man mit den Finger auch halbwegs treffen kann.

6 Gedanken zu „Mein iPhone im Orbit“

  1. Glückwunsch! Freu mich schon auf eine kurze Präsentation deines neuen Gadgets. Mit der Launcher-Oberfläche sieht der XDA dem „Original“ schon sehr ähnlich.

  2. @egzon: Anleitung hier, wie im Text oben verlinkt… Aber noch ein kleiner Tipp dazu: spar es dir, verkauf den Orbit und leiste dir gleich ein iPhone. Der Orbit bzw. das Windows darauf hat mich auf Dauer halb in den Wahnsinn getrieben. Jetzt habe ich ein iPhone und bin geheilt. Nur GPS vermisse ich. Alles andere ist 100x besser.

  3. ein iphone ist wie der Name sagt ein Phon und zum Surfen ist es etwas besser wobei mit Opera ist WM auch wieder besser ,wer mehr will solte bei einem echten PDA oder Smartphone bleiben . Zwei meiner Arbeitskolegen haben ein iPhone die qualen der beiden hat mich ganz schön abgeschreckt.
    Gruß TeSa

  4. Was denn für Qualen? Ich bin immer noch hoch zufrieden mit meinem iPhone. Ich benutze es aber auch nicht nur zum Telefonieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.